Lesen bildet

Fortbildung einmal anders gab es für uns bei einer Lesung von Eric Wrede im Kunst-Café Lünen. „The end – Das Buch vom Tod“ heißt das literarische Werk des Berliner Bestatter Wrede, der auf Einladung des Lüner Hospiz-Vereins in der Stadt an der Lippe aus diesem Werk gelesen hat. 

Weiterlesen … Lesen bildet

Stillstand ist Rückschritt

Durch Fortbildung kann die Qualität in einem Unternehmen noch weiter verbessert werden und daher setzen wir ganz gezielt auf diese Verbesserung unserer Mitarbeiter. Nach einem dreiwöchigen Grundkurs Bestattung in Lübeck kann sich unser Mitarbeiter Bernd Kampmann jetzt Bestattungs-Assistent nennen.

Weiterlesen … Stillstand ist Rückschritt

Es tut sich etwas am Parkfriedhof

Rund um die Trauerhalle Hünerbein und unser Büro tut sich einiges. Es entsteht ein Ort der Begegnungen.

Weiterlesen … Es tut sich etwas am Parkfriedhof

Unser Team hat sich wieder erweitert

Das traditionsreiche Bestattungshaus Pianta aus Lünen-Süd hat zum 1. September 2018 seine Türen geschlossen.  Bestatter und Trauerredner Martin Pianta ist seit Anfang Oktober für unser Bestattungshaus tätig.

Weiterlesen … Unser Team hat sich wieder erweitert

Spende soll Netzwerk weiter stärken

Mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro haben wir jetzt die Familienbande Kamen unterstützt. Die Familienbande ist eine Eigeninitiative von Eltern, die vor elf Jahren gegründet wurde und zu einem Vorzeigeprojekt in der Region geworden ist. Neben der Unterstützung von jungen Familien, Müttern und Kindern liegt das Augenmerk auf der Kita Familienbande, dem Thema Inklusion oder dem Mehrgenerationenhaus.

Weiterlesen … Spende soll Netzwerk weiter stärken

Beeindruckende Erinnerungen auf der Haut

Annähernd 200 Interessierte besuchten die Ausstellung „Unsere Haut als Gefühlslandschaft“, die von uns in der Trauerhalle Hünerbein ausgerichtet wurde. Und viele davon waren beeindruckt von den Menschen und ihren Geschichten zu den Tätowierungen in Zusammenhang mit einem Trauerfall.

Weiterlesen … Beeindruckende Erinnerungen auf der Haut

Eine Ausstellung, die unter die Haut geht

Trauertattoo – Unsere Haut als Gefühlslandschaft - Ein besonderes Ausstellungs- und Buchprojekt zum Phänomen von Tattoos im Kontext der Trauer von Katrin Hartig & Stefanie Oeft-Geffarth.

Wo:
In der Trauerhalle Hünerbein, Parkfriedhof, 59192 Bergkamen-Weddinghofen
Wann:
Freitag, 7. September 2018,  von 14.00-18.00 Uhr
Samstag, 8. September und Sonntag, 9. September von 11.00 -16.00 Uhr

mit Surf-Ink-Tattoo, Kamen.

Weiterlesen … Eine Ausstellung, die unter die Haut geht

Prüfung zur Bestattungs-Assistentin bestanden

Viele interessante Einblicke in die Arbeit eines Bestatters hat unsere Mitarbeiter Anja Geiger in ihrem dreiwöchigen Grundkurs Bestattung in Lübeck erhalten. „Bei vielen Themen werde ich in den kommenden Wochen die ersten Einblicke in der Praxis noch vertiefen.“

Weiterlesen … Prüfung zur Bestattungs-Assistentin bestanden

Out of blue eröffnete die Veranstaltungsreihe Kultur in der Trauerhalle.

Musikalische Zeitreise in unserer Trauerhalle

Die Beatles, U2, Crosby, Stills & Nash und Bob Dylan - unter anderem Lieder dieser Musiker verzauberten die 130 Besucher am Samstagabend in unserer Trauerhalle auf dem Parkfriedhof.

Weiterlesen … Musikalische Zeitreise in unserer Trauerhalle

Die Band Step Up tritt am 5. Mai in der Trauerhalle Hünerbein ein.

„Kultur in der Trauerhalle“ am 5. Mai 2018 mit „Step Up“ und „Out of blue“

Die weit über die Stadtgrenzen Bergkamens bekannte Band STEP UP begeistert ihre Fans am Samstag, 5. Mai 2018 in der Trauerhalle Hünerbein am Parkfriedhof. Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Kultur in der Trauerhalle“ sind die Musiker ab 19.00 Uhr in Weddinghofen auf der Bühne. Auch Out of blue aus Oberaden treten auf. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen … „Kultur in der Trauerhalle“ am 5. Mai 2018 mit „Step Up“ und „Out of blue“

Seite 1 von 4