Monatlicher Buchtipp – Archiv

Herzliches Beileid: Ein kleiner Knigge für Trauerfälle

Von Klaus Dirschauer
Claudius Verlag, ISBN 978-3532624029, € 4,90

Auf 47 Seiten erhält man nützliche Tipps im Umgang mit Angehörigen, Hilfe bei der Suche nach passenden Worten sowie korrektes Verhalten am Grab und bei der Trauerfeier.
Kenntnisreich beantwortet Klaus Dirschauer alle wesentlichen Fragen rund um das Thema Trauerfall:

  • Beileidskarte und Kondolenzbesuch
  • Zitate für Beileidsschreiben
  • Blumen, Kranz, Trauergesteck, Geldspende
  • Kleidung
  • Trauerfeier und Verhalten am Grab
  • Trauermahl
  • Kondolenz im beruflichen Umfeld

Müssen alle Menschen sterben?

Mit Bildern von Uta Fischer
Butzon & Bercker / Verlag Junge Gemeinde, ISBN 978-3-7666-1753-8, € 1,50

Aus der Reihe „Meine bunte Glaubenswelt Minis“ erklärt dieses kleine Büchlein Kindern, was passiert, wenn ein Mensch stirbt.

Gemeinsam trauern - gemeinsam weiter lieben
Das Paarbuch für trauernde Eltern

Von Roland Kachler & Christa Majer-Kachler
Kreuz Verlag, ISBN 978-3-451-61171-1, € 16,99

Der Tod eines Kindes ist für Eltern eine Katastrophe und nicht selten zerbricht daran auch die Partnerschaft. Dieses Buch zeigt Wege auf, wie sich die unterschiedliche Trauer der beiden Partner zu einem Ganzen findet.

Keine Angst vor fremden Tränen:
Trauernden Freunden und Angehörigen begegnen

Von Chris Paul
Gütersloher Verlagshaus, ISBN 978-3579073033, € 17,99

»Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll …«
Uns fällt es schwer mit Trauernden umzugehen, denn wir  haben Angst, etwas falsch zu machen oder nicht die richtigen Worte zu finden.
Wie begrüße ich die einen Kollegen, der nach dem Tod der Ehefrau wieder zur Arbeit kommt? Wie verhalte ich mich bei der Nachbarin, deren Kind kürzlich starb?

Dieses Buch ist für alle geschrieben, die Trauernden begegnen, es ist Leitfaden für den Umgang mit ihnen.

Warum hast du uns das angetan?
Ein Begleitbuch für Trauernde, wenn sich jemand das Leben genommen hat.

Von Chris Paul
Goldmann Verlag, ISBN 978-3-442-17325-9, € 7,99

Nach einem Suizid kreisen die Gedanken immer um die eine Frage „Warum“?  Die Trauerexpertin Chris Paul hilft mit konkreten Übungen bei der Bewältigung dieser schwierigen Situation und gibt Angehörigen Hinweise auf sinnvolle Unterstützungsangebote.

Seite 5 von 5