Filmaufnahmen in der Trauerhalle Hünerbein

„Kamera ab!“ in der Trauerhalle Hünerbein

Für ein Wochenende war die Trauerhalle Hünerbein auf dem Parkfriedhof Bergkamen Schauplatz einer Filmkulisse. Das Werk entstand unter Federführung von Claudius Eisentraut, der an der Ruhrakademie in Schwerte studiert und mit dem Film sein Vordiplom bestehen will.

Weiterlesen … „Kamera ab!“ in der Trauerhalle Hünerbein

Trauerbegleiterin Sarah Höner

Erfolgreiche Weiterbildung

Seit dem 8. Juli 2017 ist unsere Mitarbeiterin Sarah Höner ausgebildete Trauerbegleiterin. In der einjährigen Weiterbildung „Professionalisierte Trauerbegleitung und Verlustbewältigung“ an der Ruhr Campus Academy der Universität Essen, wurde neben theoretischem Fachwissen zum Thema Trauer die praktische Begleitung Trauernder in Form von Rollenspielen und Supervision erlernt.

Weiterlesen … Erfolgreiche Weiterbildung

Blumenservice

Ab sofort auch Online-Blumenbestellung möglich!

Unser neuer Service für Sie: einfach online Blumen bestellen! Sorgen Sie im Trauerfall ganz bequem für einen Blumenschmuck ihrer Wahl:
Über unsere Website können Sie und alle Mittrauernden mit wenigen Klicks die passenden Blumen für die anstehende Trauerfeier und Beisetzung bestellen. Unser Partner-Florist, Blumen Quellenberg, bietet beste Qualität und eine zuverlässige Lieferung nach Wunsch (online bis zu 2 Tage vor dem Termin möglich).

Plakat Sherlock in Love

Die Jugend-Theatergruppe „Spottlight“ präsentiert: Sherlock in Love

Im Juni dürfen wir wieder die Jugend-Theatergruppe der Volksbühne Oberaden e.V. in der Trauerhalle Hünerbein begrüßen. An zwei Sonntagen präsentieren die jungen Darsteller von „Spottlight“ das Stück „Sherlock in Love“.

Beginn in der Trauerhalle Hünerbein ist am 11. und 25. Juni jeweils um 16:00 Uhr, Einlass ab 15:00 Uhr.

Karten sind an der Abendkasse für 5,- € erhältlich.

Kampmann-Figur „Mutter und Kind“

Skulptur „Mutter und Kind“ hat einen neuen Platz gefunden

- Restaurierte Kampmann-Figur am Parkfriedhof vor der Halle Hünerbein aufgestellt -

Direkt vor der Trauerhalle auf dem Parkfriedhof steht seit dem 30. März nun die vierte Skulptur des Künstlers Lothar Kampmann, frisch renoviert durch unsere Spende. Denn so wie sich das Kind bei der Mutter behütet fühlt, sollen sich auch die Menschen in unserer Trauerhalle alle gut aufgehoben fühlen.

Weiterlesen … Skulptur „Mutter und Kind“ hat einen neuen Platz gefunden

Nico Schäfer Klaus Schäfer

2017 fängt mit einem weiteren Neuzuwachs an…

…denn Nico Schäfer (22 Jahre) ist seit dem 1. Februar Mitarbeiter im Team Schäfer.

Damit erweitert sich der Mitarbeiterstamm um eine weitere ausgebildete Bestattungsfachkraft.

Weiterlesen … 2017 fängt mit einem weiteren Neuzuwachs an…

Das Jahr 2016 geht zu Ende…

…und für Sie, liebe Angehörige, die wir Sie dieses Jahr begleiten durften, steht das erste Weihnachten und der Jahreswechsel ohne den geliebten Verstorbenen vor der Tür.

Weiterlesen … Das Jahr 2016 geht zu Ende…

Kultur in der Trauerhalle

Am 07. Oktober durften wir die Bigband der Musikschule Bergkamen „Triple-B“ in der Trauerhalle Hünerbein begrüßen. Triple-B steht für BigBand Bergkamen, die es bereits seit fast 15 Jahren gibt.

Etwa 20 Musikerinnen und Musiker aus drei Generationen spielen hier zusammen. Neben swingenden Bigbandklassikern von Ellington, Basie und Glenn Miller auch neuere Bigbandarrangements aus dem Bereich der Rock-, Pop und Filmmusik.

Weiterlesen … Kultur in der Trauerhalle

Die Theateraufführung „Doof gelaufen“ von Nils Heininger am 18.09.2016

Es ist soweit, fieberhaft wird an den letzten Vorbereitungen und Details für das Theaterstück „Doof gelaufen“ von Nils Heininger gefeilt. Die Jugendgruppe „Spottlight“ bringt am kommenden Sonntag dem 18.09.2016 dieses Theaterstück zur Aufführung.

Weiterlesen … Die Theateraufführung „Doof gelaufen“ von Nils Heininger am 18.09.2016

Ausbildung zur Bestattungsfachkraft

Mein Name: Julija Mamberger. Mein Alter: 21 Jahre. Mein Berufswunsch für die Zukunft: Bestatterin. Die Reaktion meiner Mitmenschen: Große Augen.

Gewiss, dies ist sicherlich nicht der typische Traumberuf einer 21-jährigen Frau. Und um ehrlich zu sein, hab ich nicht immer daran gedacht, Bestatterin zu werden, aber wer tut das auch schon?

Weiterlesen … Ausbildung zur Bestattungsfachkraft

Seite 1 von 2